Wichtiger Sieg für 2. Mannschaft / Dritte bleibt auf Meisterschaftskurs

TSG 2 – SVH Königsbronn 4 2592 : 2491

Erstaunlich locker gewann die Zweite gegen sonst starke Königsbronner. Bereits nach dem Startpaar Thomas Schön (438) / Anton Deanovic (471) lag die Mannschaft mit 63 Holz vorne, die von der Mittelpaarung Reiner Mühlberger (423) / Michael Feichtenbeiner (417) auf beruhigende 118 Holz ausgebaut wurden. Jedem war klar, dass Nattheims Schlusspaar Werner Haas (419) / Leonard Deanovic (424) diesen großen Vorsprung nicht mehr vergeigen wird.
Durch den Sieg bleibt die Zweite weiter auf Tuchfühlung mit dem Meisterschaftsfavoriten Niederstotzingen.