Schmerzhafte Niederlage

TSV Pfuhl 1 – TSG 1 5147 : 5124

Klasse gespielt und doch verloren. Vor allem Hartmut Ruoff und Rolf Fauth überzeugten mit einer beeindruckenden Leistung. Herceg, Saur und Schmid kamen nicht so gut aus der Winterpause. Am Ende fehlten nur 24 LP zum Sieg.

Hartmut Ruoff 899, Rolf Fauth 887, Joachim Fremdt 875, Boris Herceg 828, Gerhard Schmid 819, Markus Saur 816.

Katastrophal gespielt

TSG 3 – SV Bolheim 2 2319 : 2372

Mit einer desolaten Vorstellung verlor die Dritte ihr Heimspiel deutlich. Bolheim spielte zwar auch äußerst schwach, doch die TSG schaffte es, noch schlechter zu kegeln. Einzig Christos Piperidis erreichte Normalform.

Christos Piperidis 438, Thomas Schön 400, Stefan Kurcinak 389, Franz Neher 374, Franz Haas 360, Hans-Günther Mayer 358.

Erfolgreiche Aufholjagd

SKC Burgberg mB – TSG mB 1365 -1430

Nach dem Startpaar Peter Schmid (330) / Pascal Ottich (332) lagen die jungen Nattheimer mit 76 Holz zurück.
Eigentlich aussichtslos für das Schlusspaar. Doch die Schlusskegler Frederik Gruschka (385) und der über sich hinauswachsende
Pascal Fauth (383, pers. Bestleistung) nahmen ihren Gegnern 141 Holz ab, so dass man am Ende noch mit 65 Holz deutlich die Nase vorne hatte.